Die Zulassungsvoraussetzung für die Aufnahme

ist der Mittelschulabschluss oder ein höherer Abschluss.

 

Bewerbungen  für das Schuljahr 2023/24 können mit vorheriger telefonischer Ankündiung bis Anfang März 2023 eingereicht werden.

 

Die Prüfung findet voraussichtlich (je nach pandemischer Lage) im März oder April 2023 als Mappenprüfung oder als Aufnahmeprüfung in Präsenz bei uns vor Ort statt. Der genaue Prüfungstermin wird hier bekannt gegeben.

 

Eventuell wird zusätzlich zur Mappenbewertung zu einem Online-Gespräch eingeladen.

 

Bitte legen Sie der Mappe Ihre Kontaktdaten inklusive Email und Telefonnummer bei.

 

 

Anmeldung ist ab sofort möglich.

 

Eine möglichst frühzeitige Anmeldung zur Prüfung wird dringend empfohlen.

> Jede Bewerber*in ist herzlich eingeladen, vorher unserer Schule einen kurzen Besuch (nachTerminabsprache)  abzustatten, zum gegenseitigen Kennenlernen.

 

      

INFO für BEWERBER für das Schuljahr 2022/23

Der INFO-Abend für Bewerber im Februar 2022 in der Bildhauerschule muss aufgrund der aktuellen Lage leider entfallen. Bitte nehmen Sie aber gerne telefonisch Kontakt mit uns auf!

(Adresse siehe  > KONTAKT)

 

 

Bewerbung

Die Bewerberin / der Bewerber muss vor Ablauf der Bewerbungsfrist folgende Unterlagen bei der Schule einreichen:

  • ein ausgefülltes  Anmeldeblatt  (zum Ausdrucken und per Post zusenden)
  • Lebenslauf inklusive aktueller Kontaktdaten (Email / Telefon)
  • neues Passfoto
  • letztes Schulzeugnis (nur Fotokopie) : Halbjahreszeugnis, Jahreszeugnis oder Abschlusszeugnis.
  • polizeiliches Führungszeugnis


Mappe

Die Mappenabgabe muss folgende Arbeiten enthalten: 

Selbstgefertigte Freihandzeichnungen:  Mindestens 5 Zeichnungen (Format DIN A3) von jeder der folgenden Aufgaben:

  • Pflanzenstudie (z.B. Baum, Zweig, Blume )
  • Architektur (z.B. Platz, Gebäude, Straße, Möbel, Innenraum)
  • Portrait (Kopf, Figur)
    >> zusammen mindestens 15 Zeichnungen nach vorgegebenem Ihnhalt

Zusätzlich soll die Mappe enthalten:

  • weitere selbstgefertigte Zeichnungen, Skizzenbücher, etc.
  • evtl. Fotos von selbstgefertigten plastischen Arbeiten
  • und alles, was ein gestalterisches / oder künstlerisches Interesse oder Tun repräsentiert.

 

Die Aufnahme erfolgt nach Bestehen der Mappenprüfung und eventuellem Online-Gespräch. Das Ergebnis wird schriftlich mitgeteilt.